eco-INSTITUT-Label in den Medien


eco-INSTITUT-Label im Kölner Stadtanzeiger

Für den Immobilienteil des Kölner Stadtanzeigers vom 13./14. Mai 2021 hat Redakteur Peter Bröck mit Kerstin Effers, Referentin für Umwelt- und Gesundheitsfragen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, und Wolfgang Plehn, Leiter des Fachgebiets stoffbezogene Produktfragen beim Umweltbundesamt, gesprochen, was ihre „Tipps für den gesunden Hausbau“ sind und „was beim Bauen und...

eco-INSTITUT-Label empfohlen in Muster-Leistungsbeschreibung der Verbraucherzentrale NRW

Da seit dem EuGH-Urteil vom 16.10.2014 zur Aussetzung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (Ü-Zeichen)und seiner Umsetzung seit dem 16.10.2016 eine Lücke bei Bauprodukten mit CE-Zeichen hinsichtlich des Gesundheitsschutzes besteht, hat die Verbraucherzentrale am 16.11.2018 einen kurzen Leitfaden veröffentlicht, auf was beim „Schadstoffarmen Bauen und Renovieren“ zu achten ist.

eco-INSTITUT-Label in der Westdeutschen Zeitung

Am 20. April 2018 gibt Redakteurin Ricarda Moser in ihrem Artikel „Tipps fürs schadstoffarme Bauen.“ Sie beschreibt, worauf man beim Bauen uns Renovieren achten muss und welche Tipps die Verbraucherzentrale Wuppertal zum Thema gibt.

Navigation

Social Media